Über uns

Wie alles begann

Michael Schmidt, Geschäftsführer der MHS Holding und Vorsitzender der M&V Schmidt Stiftung, entschied sich im Sommer 2012 gemeinsam mit Peter Maffay, Gründer der Tabaluga Stiftung, die Kulturwoche Haferland ins Leben zu rufen. Als Ziel haben sich die beiden die Förderung und den Erhalt des siebenbürgisch-sächsischen Kulturgutes im Haferland, der Region zwischen Reps und Schäßburg, gesetzt.

Wenn das Festival bei der ersten Ausgabe mehrere hundert Teilnehmer zusammenbrachte, kehrten die meisten von ihnen im Sommer in ihre Heimat zurück, in den folgenden Jahren verdoppelte sich die Teilnehmerzahl.

Das Festival wurde bisher von über 18.000 sächsischen Besuchern besucht, aber auch von Mitgliedern lokaler Gemeinschaften sowie rumänischen und ausländischen Touristen, die von der Schönheit der Landschaften und den Geschichten im Zusammenhang mit den Traditionen und Bräuchen dieser Orte angezogen wurden.